Christmas Market Dortmund 2017

Dienstag, 22. Januar 2013

Douce France - 50 Jahre Élysée-Vertrag - 50 Jahre deutsch-französische Freundschaft







Heute vor 50 Jahren setzten General de Gaulle und Kanzler Adenauer ihre Unterschriften unter den Élysée Vertrag, beendeten Vorurteile und "Erbfeindschaft" auf beiden Seiten und beschworen die deutsch-französische Freundschaft, ein mehr als überfälliger Akt. Seit Karl dem Großen im 8. Jahrhundert, der den Sachsen Widukind unterwarf, kriselte es zwischen den Franken und Teutonen, unvorstellbar aus heutiger Sicht, diese Zeiten sind Gott sei Dank vorbei.Aus Hass wurde Liebe, Vorbild für ein freundschaftliches, respektvolles Miteinander.
Mal abgesehen von meinen französischen Wurzeln mütterlicherseits, mag ich die französische Lebensart, meine liebe, französische Freundin Annemarie,  meinen französischen Kater Alvis (ein echter Versailler),den morbiden, französischen Charme, das gute Essen, den guten Wein , Moutarde des Violette, die Märkte und Markthallen,die Unverkrampftheit. Ich könnte die Liste endlos weiterführen.




Als Deutsche, denen man oft nachsagt, sie seien diszipliniert und ordnungsliebend, fleißig und zuverlässig(im Großen und Ganzen trifft das auch auf uns zu), finde ich nur das Verhalten französischer Autofahrer beängstigend. Gelb an der Ampel wird wie ein Vorschlag angesehen, Rot ist eine Option, Spaghettiknoten aus Blechkarossen an Kreuzungen und Kreisverkehren,die unendlich erscheinenden Tunnel unter Paris die wie schwarze Löcher im Universum erscheinen, kaum ein Auto, das keine Kratzer oder Beulen aufweist, albtraumähnliche Zustände für teutonische Autofahrer. Wenn ich daran denke, bekomme ich jetzt noch Beklemmungen, in Zukunft nur noch mit dem Zug! So sind sie halt, meine Franzosen, aber lieb habe ich sie trotzdem.






 Sind die beiden nicht niedlich?
Merkollande




 Soup de Poisson


 Früher Merkozy - heute Merkollande, wie sich die Zeiten ändern



 Frankreich, das Land der 1000 Käse



 Spiegelsaal von Versailles



 Das Schlafgemach von Marie-Antoinette l´Autriche



 Schloss Versailles



 Ich liebe Escargot!



 Einer unserer französischen Lieblingskäse - Maroilles
Um 950 von einem Mönch kreiert



 Herrliche Markthallen gibt es in jeder Stadt



 Ein Stück d´Affinois, ein bißchen Baguette, Walnüsse und Weintrauben
Vive la France!




 Typisch!



 Ist das nicht schön?



Mein wunderbarer Bäckerladen



Liberté, Egalité, Fraternité und Einigkeit und Recht und Freiheit feiern heute 50. Geburtstag.
Laßt uns darauf anstoßen, Santé und Prost Ihr Lieben!





1 Kommentar:

  1. Dear Babsi

    Thank you for your lovely comment!

    Oh your post about France, it makes we want to jump on the aeroplane today and go back!
    We could meet up and have a cup of coffee at Café de Flore!!!!
    I miss their cheese and snails too!
    Versailles is so beautiful in Winter time too!!

    hugs
    Shane ♥

    AntwortenLöschen