Winterwunderzauberschöne Grüße

Winterwunderzauberschöne Grüße
Schloss Nordkirchen - Das westfälische Versailles

Donnerstag, 27. November 2014

Jan Josef Liefers liest.....


...mir seit einigen Tagen jeden Abend etwas vor.

Jetzt, wo die Tage kürzer werden ziehen sich viele mit einem guten Buch in die gemütliche Kuschelecke auf dem Sofa zurück. So habe ich das früher auch gemacht. Seit einigen Jahren aber, lade ich mir tolle Stimmen ein, die mir vorlesen, so wie es früher die Mama oder die Oma getan hat. Sehr atmosphärisch und im Falle von Jan Josef Liefers ein wahrhaft vergnüglicher Ohrenschmaus und so herrlich entspannend. Augen zu, Kopfhörer auf und eintauchen in eine andere Welt....


...in die Welt des 72- jährigen, laotischen Pathologen Dr. Siri Paiboun, der wie die Jungfrau zum Kinde, an diesen Job kam. Herrlich kauzig und unerhört liebenswert ist dieser Dr. Siri, schlau und bisweilen verschlagen, lebensklug und weise. In "Dr. Siri und seine Toten", muß der kauzige Arzt mit übersinnlicher Intuition und einem französischen Pathologie-Handbuch aus dem Jahr 1948 seinen ersten Fall lösen. Den Tod der Gattin eines hohen Parteikaders.

 Jan Josef Liefers haucht dieser Figur Leben ein, er ist ein grandioser Vorleser, Liefers ist Dr. Siri!

 Schräge Charaktere liegen ihm und seiner Stimme.

Angesichts der Tatsache, dass Liefers zum populärsten Krimi-Ermittlerduo im deutschen Fernsehen gehört und als Münsteraner Chefpathologe Prof. Dr. Carl-Friedrich Boerne im Tatort Münster ebenso kauzig und skurril seine Fälle löst, dürfte ihm die Figur des Dr. Siri nicht schwergefallen sein. Man hört den Spaß und das Vergnügen, dass Liefers an diesem Buch hatte, heraus.

Diese Buch zu hören hat mir großes Vergnügen bereitet.


Jan Josef Liefers, einer der ganz großen deutschen Schauspieler hat mich wahrhaft königlich unterhalten.

Jan Josef Liefers als Prof. Boerne im Tatort Münster 

Falls Ihr noch ein Weihnachtsgeschenk sucht, wie wäre es mit einem Hörbuch von Colin Cotterill´s "Dr. Siri" gelesen von Jan Josef Liefers!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen