Christmas Market Dortmund 2017

Dienstag, 29. Mai 2012

Was wäre die Welt ohne Rosen?

Ohne Rosen wäre die Welt ein Ozean ohne Wasser, ein Himmel ohne Sterne, ein Leben ohne Liebe.
Rosen gibt es auf der Erde schon viele Millionen Jahre länger als uns Menschen. Seit Menschengedenken verzaubert sie uns mit ihrer Schönheit und ihrem Duft und das in allen Kulturkreisen.


 Constance Spry
 Blüte Constance Spry
 Fantin Latour
 Louise Odier
 Rosenpavillon
 Links Felicité et Perpetue, rechts Russeliana
 Souvenir de la Malmaison
 Alba Maxima, Jakobiterrose
 Henri Matisse, Malerrose von Delbard
 Madame Hardy mit grünem Auge
 Leander
 Belle de Crecy
 Maidens Blush
 Ilse Krohn
 Buff Beauty
 Augusta Luise
 Pauls Himalayan Musk
 Rose de 4 vents
 Rose de 4 vents
Im Innern

Rosen begleiten mich seit ich denken kann. Die Lieblingsblume meiner Mutter blühte reichlich in unserem Garten und später, in unserem Garten in Zonguldak am schwarzen Meer, kamen historische Exemplare hinzu deren Duft einem schier den Atem nahm. Der süße, feine Duft zog schon am frühen Morgen durch das Haus.Ich habe immer von einem Rosengarten geträumt und heute zieren meinen Garten an die 200 Exemplare. Alte Rosen, Austin Rosen, Delbard Rosen, Kordes Rosen, Meilland Rosen etc. Jede einzelne bezaubert auf eine ganz besondere Weise, durch Farbe, Duft, Aussehen. Jetzt ist es wieder so wie früher als Kind, wenn man am Morgen die Fenster und Türen öffnet, zieht lieblicher Rosenduft durch´s ganze Haus.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen