Christmas Market Dortmund 2017

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Kein Weihnachten ohne "It´s a wonderful life"

Für mich ist Weihnachten ohne meinen Lieblingsweihnachtsfilm "It´s a wonderful life" oder "Ist das Leben nicht schön" unvorstellbar. Seit Jahrzehnten schaue ich mir diesen Film an, mittlerweile kenne ich die Dialoge auswendig, aber dennoch werde ich nicht müde ihn mir anzuschauen. Liebe, Freundschaft, Gottvertrauen, Hoffnung und Zuversicht, all dies bedeutet dieser Film für mich.

Der gestrauchelte George Bailey (Jimmi Stewart) will am Heiligen Abend seinem Leben ein Ende setzen und wünscht, er wäre nie geboren worden. Er springt in einen eisigen Fluß, wird aber von einem Engel 2ter Klasse, der sich erst noch seine Flügel verdienen muß, gerettet. Der Engel Clarence zeigt ihm nun, was aus Georges Freunden und Familie geworden wäre, wenn es ihn nie gegeben hätte.

So wie George Bailey im Film, ziehen auch wir unsere Bahnen, ziehen Spuren, die sich mit denen anderer treffen, retten vielleicht auf vielerlei Art,ohne das es uns bewußt wäre, das Leben anderer indem wir Menschen Zeit, Beachtung und Liebe schenken, zeigen ihnen Wege, die sie ohne uns nicht gegangen wären.

Nehmt Euch einfach mal Zeit für diesen bezaubernden Film mit dem unvergessenen Jimmi Stewart, den ich allerdings lieber in der Originalversion schwarz/weiß sehe, hat einfach mehr Atmosphäre.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen